Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield 4 – Details zur Beta

Battlefield 4 – Details zur Beta

Nur noch fünf Tage, dann startet die (zunächst geschlossene) Beta von Battlefield 4. Bekannt waren bisher nur der Termin, die Map und der Spielmodus. DICE hat jetzt heute abend ein umfangreiches Blogposting online gestellt, das umfassend auf die Beta vorbereiten soll. Um die größte Überraschung gleich einmal vorweg zu nehmen: Man benötigt auf dem PC …

Nur noch fünf Tage, dann startet die (zunächst geschlossene) Beta von Battlefield 4. Bekannt waren bisher nur der Termin, die Map und der Spielmodus. DICE hat jetzt heute abend ein umfangreiches Blogposting online gestellt, das umfassend auf die Beta vorbereiten soll.
Um die größte Überraschung gleich einmal vorweg zu nehmen: Man benötigt auf dem PC zwingend eine 64 bit Version von Windows. Einen wirklichen Grund nennen die Schweden nicht. Man will mit der Beta einfach die 64bit Version des Spiels testen. Die Vollversion im Oktober dagegen kann natürlich auch mit 32bit Betriebssystemen gespielt werden.

Kommen wir jetzt zu den Details. Gespielt wird bekanntermaßen die Map Siege of Shanhai im Conquest Modus. Wer die Digital Deluxe über Origin vorbestellt hat, ein Battlefield 3 Premiummitglied ist oder die Limited Edition von Medal of Honor Warfighter darf schon am 01.10.2013 rauf auf die Beta Server. Alle anderen müssen bis zum 04.10.2013 warten. PC Spieler der geschlossenen Beta können sich die Dateien sogar schon am Sonntag, den 29.09. ab 19:00 Uhr über Origin herunterladen, so dass sie gleich zum Start zocken können.

Wer an der Beta teilnimmt, bekommt als Dankeschön ein Dog Tag für Battlefield 4 geschenkt.

War da, hab das getan.

War da, hab das getan.

DICE ist es wichtig zu betonen, dass der Beta Test auch ein wirklicher Beta Test ist. Denn „wir haben immer noch Zeit Änderungen aufgrund eures Feedbacks einzubauen. Einige dieser Änderungen werden bei Veröffentlichung vorgenommen; Andere Dinge nach der Veröffentlichung im Rahmen unseres intensiven Supports.“
Zwischen den Zeilen könnte man hier durchaus lesen, dass die Schweden bewusst eine Beta Version des Spiels verkaufen werden. Aber dafür müsste man schon etwas gemein sein.

Um Menschen mit kleinen Fortpflanzungsgliedmaßen (aka Cheater) vom Spiel fernzuhalten, setzt man dieses Mal nicht nur auf Punkbuster, sondern benutzt zusätzlich das Programm FairFight. Wie genau FairFight zum Einsatz kommt, wird nicht erläutert. Laut Hersteller läuft das Programm nicht beim Spieler, sondern auf dem Server. Anstatt beim Spieler nach modifizierten Dateien oder Programmen zu suchen, überwacht es die Spielerhandlungen und arbeitet mit Algorithmen und den Statistiken der Spieler.

Das Ende des Beta Tests ist für den 15. Oktober angesetzt. Es bleiben also etwa zwei Wochen, das Spiel auf Herz und Nieren zu testen. Wir wünschen viel Spaß!

Quelle: Battlefield Blog

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16