Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield 4 – Teaserseite und Gerüchte

Battlefield 4 – Teaserseite und Gerüchte

DICE macht mit Battlefield 4 langsam ernst. Am 27. März 2013 – wohl im Rahmen der GDC – soll das Spiel öffentlich vorgestellt werden. Das verrät die Teaser Seite, die heute abend online ging. Battlefield Spieler können auf zweierlei Art vom Besuch profitieren: Wer sich dort einloggt, bekommt eine Hundemarke für Battlefield 3 und gleichzeitig …

DICE macht mit Battlefield 4 langsam ernst. Am 27. März 2013 – wohl im Rahmen der GDC – soll das Spiel öffentlich vorgestellt werden. Das verrät die Teaser Seite, die heute abend online ging. Battlefield Spieler können auf zweierlei Art vom Besuch profitieren: Wer sich dort einloggt, bekommt eine Hundemarke für Battlefield 3 und gleichzeitig kann man dabei mithelfen eine Battlefield 4 Grafik (vermutlich die im Hintergrund) zu entüllen.

Die geplante Überraschung könnte allerdings keine werden, wenn sich denn bewahrheitet, was auf der chinesischen Seite chiphell aufgetaucht ist. Dort zitiert ein User nach eigenen Angaben aus der April Ausgabe des Edge Magazins, das wohl einen ausführlichen Artikel über Battlefield 4 haben wird.

Demnach setzt Battlefield 4 auf Version 2.5 der Frostbite Engine und wird 64 Spieler auf einer Map unterbringen können. Entwickelt wird das Spiel für die Current Gen Konsolen, Next Gen Konsolen und dem PC. Auf den Konsolen werden sich allerdings weiterhin nur 24 Spieler auf einer Map tummeln können und wird dort mit 720p und 60 fps laufen.
Die Engine soll dynamisches Wetter ermöglichen und die Zerstörung wurde weiter überarbeitet. So soll es (wieder) möglich sein auch den Boden zu „bearbeiten“.

Storytechnisch ist das Spiel im Jahr 2020 angesiedelt und enthält USA, China und PLA als Parteien; Erinnert insoweit also stark an Battlefield 2. Folgende Maps soll es dabei geben

  • Diaoyu Island
  • Tiananmen
  • Shanghai Bund
  • Xizhimen
  • Xizhimen Rush

Der Commander Modus wird zurückkehren, das Battlelog soll erweitert werden und Mikrotransaktionen werden kommen. Über diese kann man sich unter anderem seine Waffen farbig gestalten.
Was in der heutigen Zeit natürlich nicht fehlen darf, sind DLCs. Angeblich sind diese bereits in Planung und es wird wohl auf ein ähnliches System wie bei Battlefield 3 zurückgegriffen: Die Käufer der Erstauflage (also der sog. „Limited Edition“) bekommen den ersten DLC kostenlos, der Rest muss einzeln dazu gekauft werden oder bekommt es als Premium Mitglied kostenlos im Paket. Das erste DLC Paket soll – wie Back to Karkand – eine Hommage an Battlefield 2 sein und folgende Maps enthalten

  • Dalian Power Station
  • Daqing Oilfield
  • The Great Wall
  • Wake Island

via wccftech.com

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16