Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield 4 » Battlefield 4 – Community Event Prepare4Air in Worms

Battlefield 4 – Community Event Prepare4Air in Worms

Heute möchten wir euch vom Prepare4Air Battlefield 4 Community Event in Worms berichten. Aber zuerst setzen wir uns in unsere geistige Zeitmaschine und drehen den Regler ein paar Tage und Stunden zurück auf Samstagmorgen 06:00 Uhr. Ring, ring, ring… Mist der Wecker klingelt, dabei habe ich gefühlt vor einer Stunde erst die Augen zu gemacht, …

Heute möchten wir euch vom Prepare4Air Battlefield 4 Community Event in Worms berichten. Aber zuerst setzen wir uns in unsere geistige Zeitmaschine und drehen den Regler ein paar Tage und Stunden zurück auf Samstagmorgen 06:00 Uhr. Ring, ring, ring… Mist der Wecker klingelt, dabei habe ich gefühlt vor einer Stunde erst die Augen zu gemacht, alles jammern bringt nichts. Raus aus dem Bett ins Bad, oh ich kenn dich nicht, aber waschen werde ich dich. Ups da schau an, kenn ihn ja doch *grins* aber das Gefühl kennt ihr ja alle. Schnell noch einen Kaffee und es kann auf die Arbeit gehen. Naja, Arbeit von 07:00 bis etwas nach 12:00 Uhr… Die Zeit geht nicht rum und ich werde immer nervöser. Um 11:00, Kunde baut auf der Arbeit einen Unfall, ich sehe das Hubschrauber fliegen in weite Ferne schweifen. Aber noch mal Glück gehabt. 12:15 Steffen ist da und es kann Richtung Worms los gehen. Wenn alles gut geht, schaffen wir es bis 14 Uhr in Worms zu sein. Die ersten paar Kilometer kein Problem, doch jetzt kommt der große Fehler Autobahn. Wir waren wirklich kaum auf der Autobahn, schon 5 km Stau und unser Zeitfenster wird immer kleiner. Stau, wie ich das hasse, doch wir sehen Licht am Ende des Tunnels und Steffen drückte den rechten Fuß Richtung Bodenblech. Mit gefühlten 200 ging es weiter Richtung Worms und wir waren um 14:20 Uhr am Wormser Flughafen.

DSC_0003
Andreas Koch, BF Community Manager, begrüßt uns mit den Worten „oh habe euch voll vergessen und ich kann euch nicht versprechen das ihr noch fliegen könnt“. Soll dieser Stress jetzt echt für die Katz gewesen sein? Egal wir sind da und jetzt bleiben wir auch da, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wir also rein in den mit etwa 20 BF Fans belagerten Wintergarten…. Schon ging der witzige Spießrutenlauf los, ok ich muss zugeben man soll auch nicht mit einem inCallofDuty.de T-Shirt auf ein BF4 Event gehen.

DSC_0039 DSC_0038
Wir nahmen im Raum Platz und der Smalltalk über BF und COD ging los. Dazwischen schauten wir uns das Landen und Starten der Flugzeuge und Hubschrauber an. Nach einigen Stunden kam dann doch noch die positive oder auch negative Meldung, dass Steffen und ich noch fliegen dürfen. Hier nochmal meinen vollen Respekt an Andreas Koch und sein Team, die alle Hebel in Bewegung setzten um uns die Chance zu geben einmal im Leben Hubschrauber zu fliegen. Als erster war Steffen dran und der musste sich mit seiner Größe von fast 2m in die gefühlte Nussschale zwängen, doch die Neugier war größer als die Angst vor dem R22 Hubschrauber. Zu seinem Flug kann ich nichts sagen, das bleibt ihm überlassen.

Steffen jetzt du:

DSC_0014 DSC_0015
Vor dem Einsteigen wurde ich nach meinem Gewicht gefragt und hatte schon ein leicht mulmiges Gefühl, dass mich der Heli nicht tragen würde. Ich war zum Glück noch ein wenig unterhalb der 110 kg Grenze und damit stand dem Erlebnis nichts mehr im Weg. Ich stieg ein und mein Pilot stellte sich mit Alex vor. Dann ging es auch schon los Richtung Startbahn. Kurz Abwarten im Schwebezustand bis ein Flugzeug gelandet war und los ging’s. Mit knapp 170 km/h in die Lüfte. Kaum oben angekommen, übergab mir Alex den Stick und damit den Heli zum Lenken. Total verkrampft und mit mulmigem Gefühl im Bauch lenkte ich so gut es ging. Jeder Windstoß war in dem kleinen Helikopter und auch der Steuerung zu spüren. Nach kurzer Zeit übergab ich den Stick wieder an den Piloten und von dem Moment an konnte ich den Flug und die Landschaft bei schönstem Herbstwetter einfach nur noch genießen. Ich hatte eine gewisse Vorstellung wie es sein würde, aber es ist irgendwie mit nichts vergleichbar. Es ging wieder Richtung Landebahn wo uns Andreas im roten Heli entgegenkam. Auf jeden Fall war das ein mega Erlebnis, danke nochmal an Andreas Koch dafür.
Steffen im Landeanflug, auf dem Weg zum Startplatz wurde ich noch liebevoll auf ein Schild hingewiesen von einem Mitarbeiter von EA „Hunde müssen an der Leine geführt werden“, wieder ein Seitenhieb auf Call of Duty: Ghosts und den deutschen Schäferhund im Spiel. Ihr kennt ja den Ausschnitt, in dem der Hund den Hubschrauber zum Absturz bringt.

DSC_0020 DSC_0019
Spaß muss sein und ich betrete das Startfeld mit einem Lächeln im Gesicht, das mir aber schnell vergehen sollte. Das Ding ist echt klein dachte ich mir noch beim Einsteigen, Headset auf den Kopf, Mic testen, alles Roger. Auf geht’s zum Rundflug über Worms. 3000 bis 4000 Fuß Höhe erreicht, der Pilot gibt mir erste Einweisungen am Steuerknüppel: „Am besten legst du den Arm auf deinem Oberschenkel auf so hast du mehr Halt“ und schon war ich der Herr der Lüfte. Oder auch nicht, denn es ist nicht leicht so einen Hubschrauber zu manövrieren. Der Flug ging etwa 20 min über den Rhein am Wormser Dom vorbei und wieder zurück zum Flughafen.

DSC_0030 DSC_0033
Die Topmomente waren die Rechts- und Linkskurven, die mir meinen Mageninhalt noch mal bewusst machten. Doch das Beste hat sich der Pilot bis fast zum Schluss aufgehoben. Standflug und 5, 4, 3, 2 ahhhhhh wir fielen gefühlt 1000 Meter in die Tiefe wie ein Stein doch schon geht es wieder aufwärts und meine Innereien ordneten sich wieder der Reihe nach…Landeanflug nochmal über den Rhein und zurück zum Flughafen und beim Piloten bedankt für das tolle Erlebnis.

DSC_0032 DSC_0035
Da wir jetzt alle durch waren gingen wir über zum gemeinschaftlichen Essen. Der Burger war sehr gut und groß, so dass ich ihn mit Messer und Gabel essen musste. Danach reden wir noch etwas über Gott und die Welt und verabschiedeten uns so gegen 18 Uhr von allen. Schnell noch ein Bild mit Uwe und Andreas und schon geht es in Richtung Heimat, die Arbeit ruft. ….

1385114_616420451734353_1181382401_n DSC_0040Zum Schluss 2 Videos von montrey und ein großes Dankeschön an Andreas Koch und den Rest vom Team für dieses Prepare4Air Battlefield 4 Community Event


Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über PitBull

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16