Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield 4 » Battlefield 4 – Neues Update für Netcode erschienen

Battlefield 4 – Neues Update für Netcode erschienen

Wie wir bereits heute Mittag berichtet haben ist heute ein neues Update für Battlefield 4 erschienen in dem die ersten Verbesserungen aus dem Community Test Environment enthalten sind! Im Battlelog ist dazu nun noch einmal eine News erschienen die euch genau erklärt was alles gemacht wurde: Wir freuen uns sehr bekannt geben zu können, dass wir …

Wie wir bereits heute Mittag berichtet haben ist heute ein neues Update für Battlefield 4 erschienen in dem die ersten Verbesserungen aus dem Community Test Environment enthalten sind! Im Battlelog ist dazu nun noch einmal eine News erschienen die euch genau erklärt was alles gemacht wurde:

Wir freuen uns sehr bekannt geben zu können, dass wir heute ein Update für PC, XBox360 und Playstation 3 veröffentlicht haben, welches den neuen, verbesserten “Netcode” für Battlefield 4 beinhaltet. Im Laufe dieser Woche werden die Patches für Xbox One und Playstation 4 folgen.

Dieses Update wurde mit Hilfe des Community Test Environments auf dem PC entwickelt (du kannst dich unter http://cte.battlelog.com anmelden, falls du es noch nicht getan hast) und ist unser erstes Update welches auf dem Gameplay Feedback unserer Community basiert. Ohne die anhaltende Unterstützung unserer Community mit konstruktivem Feedback und ohne die Telemetrie-Daten aus dem CTE, wäre es sehr schwierig gewesen diese Anzahl von Verbesserungen umzusetzen.

Update: Höhere Frequenz für das Netzwerk Für den PC, die PS4 und die Xbox One haben wir eine Neuerung namens “Hochfrequenz-Blase” eingebaut. In einem gewissen Radius um einen Spieler, haben wir die Möglichkeit eingefügt, die Update-Rate zwischen Client und Server zu erhöhen. Dadurch erhält der Client des Spielers deutlich häufiger Informationen vom Server. Das Ergebnis ist eine bessere und korrektere Spielerfahrung.

Battlefield 4-netcode-blog-

In der aktuellen Version sind die “Hochfrequenz-Blasen” standardmäßig auf AUS geschaltet. Um wirklich Vorteile aus dieser Einstellung zu ziehen, muss die Option aktiviert werden. Um Spieler mit geringen Bandbreiten zu unterstützen, stehen drei verschiedene Stufen zur Verfügung: NIEDRIG, MITTEL, HOCH. Für die meisten Spieler mit einer Internetverbindung schneller als 1Mbit , sollte HOCH die richtige Wahl sein. Kommt es zu Problemen kann die Einstellung kleiner gewählt oder ausgeschaltet werden.

Playstation 4 & Xbox One Server Performance Das Update mit den “Hochfrequenz-Blasen” wird auf allen Servern mit 48 Spielern (oder weniger) und auf einer kleinen Anzahl von Servern mit 64 Spielern installiert. Wir werden die Server mit hohen Spielerzahlen genau im Auge behalten und sicherstellen, dass im Live Environment alles gut laufen wird. Wenn alles wie geplant funktioniert, dann werden alle Server das neue Update unterstützen oder sich nach 24 Stunden im Prozess des Testens und Veröffentlichen befinden.

PC Server Performance Auf dem PC sind die RSPs für das Einschalten der neuen Option auf den Servern zuständig. Wir erwarten, dass dies auf den meisten Servern so schnell wie möglich passiert.

Video Vergleich Im Verlauf unserer Tests war es uns wichtig, eine für den Spieler erlebbare und messbare Metrik zu verwenden. Um dies zu erreichen haben wir eine 60FPS Kamera genutzt, um zwei, über das Internet verbundene, Clients zu filmen. Dabei wurden die Frames gezählt um einen Vorher-Nachher-Vergleich zu erhalten:

www.youtube.com/watch?v=MooojiuDRgw

Aus der Sicht der Spieler haben alle Aktionen (Bewegung, hinlegen und aufstehen, Schießen usw.) hat zirka 60% weniger Verzögerung pro Aktion als vor dem Update. Das ist ein signifikanter Unterschied und wird im Spiel einen fühlbaren Unterschied ausmachen.

Pläne für die Zukunft Dieses Update ist das erste Release, welches Verbesserungen für den “Netcode” enthält, die im CTE getestet wurden. Wir arbeiten weiter hart an zusätzlichen Verbesserungen und neuen Einstellungen zur Verbesserung der Netzwerkerfahrungen, die es aktuell nicht mehr in dieses Release geschafft haben. Wir hoffen das Community Test Environment auch für künftige Releases nutzen zu können, um die Qualität und die Stabilität auf allen Plattformen sicher zu stellen. Wenn du also den Wunsch hast, an diesen Tests beteiligt zu sein, im CTE gibt es noch freie Plätze. Dazu brauchst du nur eine Battlefield 4 Kopie mit Premium auf dem PC zu besitzen und dich aufhttp://cte.battlelog.com anzumelden.

Update Details

PlayStation 4

  • Die Art, wie die Kamera bei nahen Explosionen wackelt wurde geändert, bzw das Wackeln reduziert.
  • Einige Fehler im System um Server zu Mieten konnten korrigiert werden
  • Verbesserte Kollisionsabfrage der Spieler-Charaktere
  • Eine Korrektur wurde eingebaut, um die Zerstörung von Objekten zwischen Server und Client korrekt zu synchronisieren und zu verhindern, dass Objekte die laut Server beschädigt sind, auf dem Spiele-Client anders dargestellt wurden
  • Ein Fehler wurde korrigiert der verhinderte, dass explosive Gegenstände jederzeit durch Beschuss gesprengt werden konnten. Dies ist nun wieder möglich.
  • Verbesserte Datenverarbeitung des Clienten um Packetloss zu vermindern
  • Es wurden Einstellungs-Optionen für eure Controller-Belegung hinzugefügt um die Funktion der Trigger- und Schultertasten bei Bedarf austauschen zu können
  • Physiksoptimierungen für Naval Strike Wave Breaker Felsen
  • Flugzeugträger: einige unsichtbare Wände die Kugeln aufhielten wurden beseitigt
  • Es wurde eine Hochfrequenz-Blase (‘High frequency bubble’) eingebaut die gewisse Situationen mit einer genaueren Tickrate berechnet und synchronisiert, unter anderem: Spieler-Bewegung, Spieler-Haltung, Spieler-Rotation, Schaden und Projektile; je eigene Einstellungen für Soldaten zu Fuß und Fahrzeuge
  • Es wurde eine Einstellungen im Menü hinzugefügt, um die Client-Aktualisierungs-Rate selbst einstellen zu können

Xbox One

  • Die Art, wie die Kamera bei nahen Explosionen wackelt wurde geändert, bzw das Wackeln reduziert.
  • Einige Fehler im System um Server zu Mieten konnten korrigiert werden
  • Verbesserte Kollisionsabfrage der Spieler-Charaktere
  • Eine Korrektur wurde eingebaut, um die Zerstörung von Objekten zwischen Server und Client korrekt zu synchronisieren und zu verhindern, dass Objekte die laut Server beschädigt sind, auf dem Spiele-Client anders dargestellt wurden
  • Ein Fehler wurde korrigiert der verhinderte, dass explosive Gegenstände jederzeit durch Beschuss gesprengt werden konnten. Dies ist nun wieder möglich.
  • Verbesserte Datenverarbeitung des Clienten um Packetloss zu vermindern
  • Es wurden Einstellungs-Optionen für eure Controller-Belegung hinzugefügt um die Funktion der Trigger- und Schultertasten bei Bedarf austauschen zu können
  • Physiksoptimierungen für Naval Strike Wave Breaker Felsen
  • Flugzeugträger: einige unsichtbare Wände die Kugeln aufhielten wurden beseitigt
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auftrat wenn man StandBy im Einzelspieler Modus genutzt hat
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auftrat wenn man aus dem StandBy wieder auf einem Server beitreten wollte
  • Playgroup Matchmaking Fix für Xbox One
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine falsche Fehlermeldung angezeigt wurde, wenn Xbox Live die Verbindung verloren hat
  • Es wurde eine Hochfrequenz-Blase (‘High frequency bubble’) eingebaut die gewisse Situationen mit einer genaueren Tickrate berechnet und synchronisiert, unter anderem: Spieler-Bewegung, Spieler-Haltung, Spieler-Rotation, Schaden und Projektile; je eigene Einstellungen für Soldaten zu Fuß und Fahrzeuge
  • Es wurde eine Einstellungen im Menü hinzugefügt, um die Client-Aktualisierungs-Rate selbst einstellen zu können

PC

  • Die Art, wie die Kamera bei nahen Explosionen wackelt wurde geändert, bzw das Wackeln reduziert.
  • Verbesserte Kollisionsabfrage der Spieler-Charaktere
  • Eine Korrektur wurde eingebaut, um die Zerstörung von Objekten zwischen Server und Client korrekt zu synchronisieren und zu verhindern, dass Objekte die laut Server beschädigt sind, auf dem Spiele-Client anders dargestellt wurden
  • Ein Fehler wurde korrigiert der verhinderte, dass explosive Gegenstände jederzeit durch Beschuss gesprengt werden konnten. Dies ist nun wieder möglich.
  • Verbesserte Datenverarbeitung des Clienten um Packetloss zu vermindern
  • Diverse Ursachen für Client-Abstürze konnten repariert werden
  • Verbesserung der Leistung bei Crossfire-Systemen unter AMD-Mantle
  • Ein Fehler in der Anzeige von Kampfberichten des Trägerangriff Modus konnte korrigiert werden
  • Netzwerk Update für eine höhere Takt-Rate
  • Es wurde eine Hochfrequenz-Blase (‘High frequency bubble’) eingebaut die gewisse Situationen mit einer genaueren Tickrate berechnet und synchronisiert, unter anderem: Spieler-Bewegung, Spieler-Haltung, Spieler-Rotation, Schaden und Projektile; je eigene Einstellungen für Soldaten zu Fuß und Fahrzeuge
  • Es wurde eine Einstellungen im Menü hinzugefügt, um die Client-Aktualisierungs-Rate selbst einstellen zu können

PlayStation 3

  • Die Art, wie die Kamera bei nahen Explosionen wackelt wurde geändert, bzw das Wackeln reduziert.
  • Einige Fehler im System um Server zu Mieten konnten korrigiert werden
  • Verbesserte Kollisionsabfrage der Spieler-Charaktere
  • Eine Korrektur wurde eingebaut, um die Zerstörung von Objekten zwischen Server und Client korrekt zu synchronisieren und zu verhindern, dass Objekte die laut Server beschädigt sind, auf dem Spiele-Client anders dargestellt wurden
  • Ein Fehler wurde korrigiert der verhinderte, dass explosive Gegenstände jederzeit durch Beschuss gesprengt werden konnten. Dies ist nun wieder möglich.
  • Verbesserte Datenverarbeitung des Clienten um Packetloss zu vermindern
  • Es wurden Einstellungs-Optionen für eure Controller-Belegung hinzugefügt um die Funktion der Trigger- und Schultertasten bei Bedarf austauschen zu können
  • Flugzeugträger: einige unsichtbare Wände die Kugeln aufhielten wurden beseitigt

Xbox 360

  • Die Art, wie die Kamera bei nahen Explosionen wackelt wurde geändert, bzw das Wackeln reduziert.
  • Einige Fehler im System um Server zu Mieten konnten korrigiert werden
  • Verbesserte Kollisionsabfrage der Spieler-Charaktere
  • Eine Korrektur wurde eingebaut, um die Zerstörung von Objekten zwischen Server und Client korrekt zu synchronisieren und zu verhindern, dass Objekte die laut Server beschädigt sind, auf dem Spiele-Client anders dargestellt wurden
  • Ein Fehler wurde korrigiert der verhinderte, dass explosive Gegenstände jederzeit durch Beschuss gesprengt werden konnten. Dies ist nun wieder möglich.
  • Verbesserte Datenverarbeitung des Clienten um Packetloss zu vermindern
  • Es wurden Einstellungs-Optionen für eure Controller-Belegung hinzugefügt um die Funktion der Trigger- und Schultertasten bei Bedarf austauschen zu können
  • Optimierte Physik-Berechnung für die Wellenbrecher Steine auf Naval Strike Karten
  • Flugzeugträger: einige unsichtbare Wände die Kugeln aufhielten wurden beseitigt
  • Korrekturanpassung damit auch Clienten mit einer geringeren Bandbreite Zugriff auf das Squad-Menü erhalten
  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem Flugzeuge bei Kollisionen in gewisser Höhe keinen Schaden mehr nahmen

Quelle

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Seargend

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16