Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield 5 » Battlefield 5 – Electronic Arts ist enttäuscht von den Verkaufszahlen

Battlefield 5 – Electronic Arts ist enttäuscht von den Verkaufszahlen

Electronic Arts hat sich nicht gerade zufrieden über die Verkaufszahlen des Shooters Battlefield 5 geäußert und eigene Fehler eingeräumt!

Das sich der WW2 Shooter Battlefield 5 wohl doch recht schleppend verkauft hat, darüber haben wir ja schon das ein oder andere Mal berichtet. Nun hat Electronic Arts im aktuellen Finanzbericht bestätigt das der Shooter sich „nur“ 7,3 Millionen Mal verkauft hat. Angestrebt waren allerdings über 8 Millionen Einheiten. Wo das Problem für die, aus Electronic Arts Sicht, schlechten Verkaufszahlen steckt wurde auch bekannt gegeben. Laut dem kaufmännischen Geschäftsführer Blake Jorgensen gibt es gleich mehrere Gründe für die nicht Erfüllung der angepeilten Verkaufszahlen:

„Unglücklicherweise hat der spätere Release-Termin bedeutet, dass das Spiel im stark umkämpften Weihnachtsgeschäft auf den Markt kam, bei dem hohe Rabatte ein wichtiger Faktor waren. Außerdem haben wir die Entscheidung getroffen, andere Features zu priorisieren – so zum Beispiel eine Singleplayer-Erfahrung beim Launch anstatt eines Multiplayer-Modus. Die Battle-Royale-Modi haben in den Shooter-Spielen enorm an Popularität gewonnen. Aufgrund unserer Entscheidungen hatten wir Probleme, das Momentum aufzubauen und haben somit unsere Verkaufserwartungen für das Quartal nicht erfüllt.“

Verkaufszahlen

Quelle

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Seargend

Avatar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16