Newstipp sendenHome » Battlefield » Battlefield Hardline » Battlefield Hardline Beta – Unser Testbericht

Battlefield Hardline Beta – Unser Testbericht

Nach mehreren Spielen in der Battlefield Hardline Beta, traue ich mir ein Urteil zu fällen. Zugegeben bin ich nicht der Typ von Spieler, der stundenlang eine Beta spielen kann. Dass ist mir einfach zu langweilig, für das doch kleine Angebot, was aber eben üblich bei einer Beta-Version ist. Hardline ist praktisch ein Mod zu Battlefield …

Nach mehreren Spielen in der Battlefield Hardline Beta, traue ich mir ein Urteil zu fällen. Zugegeben bin ich nicht der Typ von Spieler, der stundenlang eine Beta spielen kann. Dass ist mir einfach zu langweilig, für das doch kleine Angebot, was aber eben üblich bei einer Beta-Version ist. Hardline ist praktisch ein Mod zu Battlefield 4 und zwar nicht von Fans gemacht, sondern von einer professionellen Firma, Namens Viscerals. Es ist ein „Räuber und Gendarm“ für Erwachsene und somit eine tolle Abwechslung zum normalen Battlefield. 

bfh1

Vorab muss ich sagen, dass ich echt überrascht bin! Die Beta läuft ohne gröbere Fehler und ich haate bis jetzt noch keinen Server-Absturz. Echt der Hammer, wenn man an die Battlefield 4 Beta denkt oder überhaupt an Battlefield 4. Das Viscerals Debüt ist auf jeden Fall in der Beta-Phase sehr gut gelungen und ich freue mich auf die Vollversion! 

Aber was wird uns eigentlich in der Beta geboten?

Eine Map mit dem Namen „High Tension“, was dem Stadteil Downtown in Los Angeles sehr ähnlich kommt. Für den Spieler ist es ein Parcour aus begebaren Häusern, Brücken, Straßen und Dächern von Hochhäusern. Ein Kran der während des Spiels in einen Wolkenkratzer kracht, soll das Levolution hervorheben. Die Map ist für Battlefield nicht groß, aber sie lässt sich sowohl als Soldat, im Fahrzeug und als Helikopterpilot recht gut spielen.

bfh 2

Diese Map kann man mit 2 Spielmods spielen. Der eine ist „Blood Money“ und der andere ist „Heist“.

In Blood Money geht es darum, aus einem Tresor das Geld zu nehmen. Als SWAT Einheit, um es in Sicherheit zu bringen und als Krimineller, um damit abzuhauen. Ziel ist es, 5 Millionen Us-Dollar ins Team zu bringen und die Gegner dabei zu hindern, dass sie es bis zum Geldtransporter schaffen. Wer hier gut mit seinem Team zurecht kommt, wird einen großen Vorteil haben, denn wenn man ein paar Spieler hat die sich immer wieder um den Geldtransport kümmer, während die anderen Feuerschutz geben, ist das Spiel schnell gemacht.

Ihr müsst es bis zum Tresor schaffen und dort soviel Geld abheben wie ihr wollt, dabei dauert es immer wieder einige Sekunden bis die nächsten 100 000 Dollar im Sack sind. Währenddessen seid ihr ein leichtes Ziel für Gegner, also überlegt euch gut wie viel Geld ihr wirklich mitnehmen wollt. Es bringt euch nichts 1 Millionen abheben zu wollen und bei 900 000 zu sterben. Meine Empfehlung liegt hier ganz klar bei gesunden 500 000$, denn die hat man schnell einmal und kann dann abhauen.

bfh 3

Steht ihr eher mehr auf defensives Spielen, dann versucht euch in die nähe des Tresors zu verstecken um dort die Gegner abzufangen und eure Geldboten zu verteidigen. Ein guter Platz ist am Dach (sie Bild oben), wo ihr eine schöne Sicht auf den Tresor habt.

Hat euer Team 5 Millionen im Kasten, dann gewinnt ihr das Spiel und bekommt so mehr Geld und EP.

bfh 3.9

Dann gibt es noch „Heist“, bei dem die Tresore bereits offen sind, nachdem die Geldtransporter am Anfang lahmgelegt werden. Das passiert automatisch und dann werden die Cops so schnell wie möglich zum Tatort geführt, wo sie versuchen müssen, denn Transporter bis zum Ende des Spiels zu verteidigen. Die Kriminellen müssen hingegen versuchen, die Beute zu stehlen und zum Abholpunkt zu gelangen. Wir der Geldbote erledigt, muss die Polizei versuchen, dass sie die Beute zurückbringen. Das funktioniert automatisch wenn man in der nähe des Diebesguts vorbei läuft.

bfh 4

 

Was Battlefield Hardline auch sehr interessant macht, ist das neue System zu leveln und Waffen freizuschalten. Denn das erfolgt nicht nach dem Level zufolge, sondern man bekommt in jedem Spiel Geld, womit man dann Waffen, Zubehör usw. kaufen kann. Das funktioniert ganz gut zurzeit und so kann jeder Spieler selber entscheiden, in welcher Reihenfolge er seine Waffen freischaltet.

Kommen wir einmal zu den Waffen, denn auch hier gibt es einige Änderungen. Was mir speziell aufgefallen ist, dass Sniper fast keinen Bulletdrop mehr haben. Soll heißen, dort wo man den Gegner im Fadenkreuz hat, dort wird auch die Kugel einschlagen. Ansonsten musste man bis jetzt immer die Erdanziehungskraft mit einrechnen.

Die Sturmgewehre sind gut ausbalanciert, jedoch ohne Griff sehr schwer zu kontrollieren bei Dauerfeuer. Ein wenig zu stark kommen mir derweil noch die Schrotflinten vor, aber vielleicht geht es nur mir so mit diesem Gefühl.

bfh 5

Nun zum Thema Fahrzeuge, denn da hat sich auch was getan. In der Beta gibt es keine Panzer und auch keine starken Kampfhubschrauber, dafür viele Autos, Motorräder und einen Transporthelikopter. Außerdem habt ihr bei dem Spielmode „Heist“ auch noch ein leicht gepanzertes Fahrzeug, ähnlich wie ein BTR und in „Blood Money“ einen Spähhubschrauber, ähnlich wie das Little Bird. Die Power von dem Spähheli ist aber enttäuschend, da er fast keinen Schaden macht. Auch der BTR ist ganz bodenständig und man muss sich um Kills sehr bemühen.

bfh 6

Die Ausrüstung kann man wie gewohnt, während des Spiels umstellen und freischalten, dasselbe funktioniert natürlich auch in Battlelog direkt. Auch bei den Squads und beim Spawnen gibt es keine großen Unterschiede.

Alles in allem ein tolles Spiel und wie am Anfang gesagt, freue ich mich schon auf die Vollversion. Zum Schluss würde ich gerne eure Meinung noch wissen? Gefällt euch das neue Battlefield? Schreibt es uns in die Kommentare!

Viel Spaß wünscht euch das CoDInfobase-Team!

 

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Mod_Venom

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16