Newstipp sendenHome » Battlefield » Bad Company 2 » BFBC2 – Aus Maisfeld wird Schlachtfeld

BFBC2 – Aus Maisfeld wird Schlachtfeld

Zugegeben, der Autor dieser Zeilen hat keine Ahnung was auf der Map Harvest Day angepflanzt wurde, aber spätestens nachdem die Schlacht stattgefunden hat, wird dort einige Zeit lang nichts mehr wachsen. Nach der Ankündigung gestern ist soeben im Battlefield Blog das Blog-Posting zu der Map Harvest Day online gegangen, das die Map etwas näher erläutert. …

Zugegeben, der Autor dieser Zeilen hat keine Ahnung was auf der Map Harvest Day angepflanzt wurde, aber spätestens nachdem die Schlacht stattgefunden hat, wird dort einige Zeit lang nichts mehr wachsen.
Nach der Ankündigung gestern ist soeben im Battlefield Blog das Blog-Posting zu der Map Harvest Day online gegangen, das die Map etwas näher erläutert.

Die schlechte Nachricht zuerst: Es gibt noch immer keinen Termin für das Mappack. Auch die heutige Vorstellung kommt ohne Nennung eines Datums oder eines Zeitraums aus.

Fast schon idyllisch

Doch zur Map: Harvest Day wird ebenfalls (wie Oasis) auf einen Mix zwischen Materialschlacht und Infanteriegefechte auf kurzer Distanz setzen. Da laut Blog-Posting das ursprüngliche Layout der Karte beibehalten wurde, kann man im Rush Modus mit fünf Kisten rechnen. Die erste Kiste stand bei Bad Company in einem Farmhaus und die Schlacht konnte mit mehreren Panzern und gepanzerten Truppentransportern eröffnet werden. Nach der dritten Kiste wechselte das Gameplay von Fahrzeugschlachten hin zu den Infanteriegefechten.

Wer nicht auf den Rush Modus steht, sondern eher dem klassischen Conquest verfallen ist, der kann Harvest Day natürlich auch spielen. Wie bereits bei der Vorstellung des Mappacks bekannt gegeben wurde, kann man die Map in allen Spielmodi (Rush, Conquest, Squad Rush und Squad Deathmatch) spielen.
Insgesamt vier rautenförmig platzierte Flaggen wollen erobert und verteidigt werden. DICE hat sich für vier Flaggen entschieden, weil man so die gesamte Map benutzen kann.

Bei den „kleinen“ Modi Squad Deathmatch und Squad Rush kämpft man ausschließlich in dem urbanen Teil der Map. Dabei sollte man ab und zu einen Blick gen Himmel werfen, denn die Stadt steht nicht auf einer ebenen Fläche, sondern an einem Berg. Außerdem sollte man gut aufpassen, in welches Haus man gerade läuft. Aufgrund der „Destruction 2.0“, die selbstverständlich mit eingebaut wurde, kann es einem schließlich durchaus passieren, dass einem die Decke auf den Kopf fällt.

Wir wünschen an dieser Stelle – auch wenn das Mappack noch nicht da ist – schon einmal viel Spaß!

Quelle: Battlefield Blog

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16