Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Gamer-Möbel – Ein paar nützliche Tipps rund um den Möbelkauf

Gamer-Möbel – Ein paar nützliche Tipps rund um den Möbelkauf  

In einer kleinen Artikelserie schreiben wir über ein paar Tipps zum Möbelkauf für Gamer. Hier erfahrt ihr, wo ihr welche Tipps findet und wo man gute Büromöbel eigentlich herbekommt.

Wir haben auf unseren Seiten einige Artikel verfasst, die dem Gamer vielleicht an der ein oder anderen Stelle dabei helfen könnten, die für sich selbst passenden Möbel zum Zocken zu finden. An dieser Stelle möchte ich kurz ein kleines Round-Up anbieten, wo ich nochmal kurz zusammenfasse, welche Artikel wo zu finden sind.

Der richtige Schreibtisch – GAMERZ.one

Auf unserer Mutterseite GAMERZ.one habe ich über den passenden Schreibtisch zum Zocken geschrieben. Worauf es hierbei ankommt, ist schnell erklärt: Er sollte möglichst in der Höhe einstellbar sein, denn kein Körper gleicht dem anderen. Die meisten billigen Schreibtische haben keinerlei Höhenanpassung drin und sind auf 72cm Höhe geeicht. Ein Standardmaß, das noch aus den 80ern oder so stammen dürfte, heute also kaum noch anwendbar ist.

Ein guter Schreibtisch, der zudem noch „einigermaßen günstig“ ist, Kabelkanäle und eine sehr stabile und schöne Tischplatte hat, wäre der O von Hammerbacher. Ich besitze die 160cm breite Variante hiervon und bin mehr als zufrieden.

Der richtige Sitzabstand und die richtige Sitzhaltung – Destiny-Infobase.de

Auch dieser Punkt ist für eine gesunde Haltung vor dem PC wichtig. Hierbei kommt es auf den richtigen Abstand zum Monitor und dem Winkel zwischen den Augen und der Mitte des Monitors an. Ebenso wichtig ist die richtige Haltung des Körpers vor dem Schreibtisch. Im Artikel auf Destiny-Infobase.de gehe ich außerdem auch noch auf Monitorarme ein, die dieses Verhältnis durchaus positiv beeinflussen können.

Der richtige Schreibtischstuhl – Callofduty-Infobase.de

Zu guter Letzt ist natürlich auch der richtige Schreibtisch-Stuhl immens wichtig. Was viele einfach auch nicht wissen: Ein Stuhl hat einen immensen Einfluss auf den eigenen Rücken. Kein Rücken gleicht dem anderen. Ein guter Stuhl kostet leider einiges an Geld, hilft aber entscheidend dabei Rückenschmerzen – egal ob sie bereits existieren oder nicht – zu vermindern oder gar zu verhindern. Optimal sind beispielsweise Stühle, die sich in alle Richtungen neigen und nicht nur nach hinten kippen lassen. Ein verdammt guter Stuhl ist beispielsweise der AluMedic 10 von Wagner – schweineteuer, aber jeden Cent wert.

In diesem Artikel gebe ich drei Tipps, worauf man beim Stuhlkauf vor allem im Vorfeld achten sollte.

Anlaufstellen für gute (Büro)Möbel

Natürlich will der Gamer vielleicht mehr die gleichen fancy Gadgets haben, die all die ganzen gesponserten Streamer da draußen haben – verstehe ich. Nichtsdestotrotz sollte man immer auch ein Auge auf die eigene Gesundheit haben, und da sind reine Gamer-Gadgets oft (meiner Meinung nach) nicht ganz optimal. Beispielsweise lassen sich viele billige Gamer-Stühle nicht in der Art und Weise anpassen, wie es ein guter Bürostuhl kann. Dieser sieht vielleicht nicht so fancy aus, klar, aber der eigene Körper dankt es einem später. Ich spreche da aus leidiger Erfahrung.

Gute Büromöbel sind einfacher zu bekommen, als man meint. Es gibt viele professionelle Anlaufstellen – unter anderem bei Otto Office. Ich hoffe, dass ich Euch den ein oder anderen guten Tipp mitgeben konnte und Ihr eine kleine Entscheidungshilfe durch diese Tipps bekommen habt.

Battlefield Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Battlefield Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 88.198.64.16